Alles oder nichts: die meisten trendigen Fitness-Programme gehen nach dem Prinzip. Heißt – wenn Du trainierst, dann unglaublich hart und wenn nicht, dann mache gar nichts. Egal wie Dein Lebensumstand aussieht, entweder Du gibst alles oder nichts.

Das Problem bei diesem Prinzip ist, das es den wichtigsten Aspekt von Training nicht berücksichtigt: die Reparatur von Muskeln und Zellen. Um den Erfolg zu erzielen, den Du erwartest, musst Du qualitatives Training mit qualitativen Pausen kombinieren.

Arbeit + Regeneration = Erfolge

Während der Regeneration wird der Sportler besser. Training ermüdet ihn. Deshalb ist es wichtig, eine optimale Balance zwischen Training und Regeneration herzustellen. Regeneration bedeutet jedoch nicht, „die Beine einfach hochzulegen“.

„Aktive Regeneration“ heißt das Zauberwort und bietet viele Vorteile. Was genau damit gemeint ist und wie sich das im Einzelnen darstellt, möchten wir Dir gerne zeigen.

Wenn Du den Wunsch Deines Körpers nach Regeneration respektierst, mit Köpfchen und ein wenig Geduld an Deine Vorhaben herangehst, wirst Du auch Erfolg haben.

Do it better: Let your body recover! Relax your mind. PURify your soul!